Aktuelles
Junge Union Rheinböllen packte bei Blaumann-Aktion kräftig mit an!

· ·

25 Jugendliche beseitigten Müll am Ortseingang von Rheinböllen – Sehr positive Resonanz aus der Bevölkerung!

Engagement für die Gemeinde haben am vergangenen Samstag 25 Jugendliche der Jungen Union (JU) des Gemeindeverbandes Rheinböllen gezeigt.

Vormittags trafen sich die jungen Christdemokraten auf dem Marktplatz in Rheinböllen, um von dort aus mit Müllsäcken und Blaumännern den herumliegenden Müll am Ortseingang Rheinböllens zu beseitigen.  „Wir wollen mit der Aktion zeigen, dass sich aktives Engagement für unsere Heimatgemeinde lohnt“, so die stellvertretende Vorsitzende Anne-Kathrin Eckel.

 

Neben vielen Bürgerinnen und Bürgern lobte auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Franz-Josef Lauer, die Aktion der Jungpolitiker und betonte, dass „so Verantwortung für das Gemeinwesen aussieht.“

Das große Lob ermutigt die Jungpolitiker, sich weiter für ihre Heimatgemeinde einzusetzen und bei der kommenden Kommunalwahl mit vier Kandidaten bei der Gemeinderatswahl anzutreten. „Rheinböllen liegt uns am Herzen. Dafür packen wir auch aktiv mit an!“, so die beiden JU-Vorsitzenden Christian Klein und Marian Bracht.

 

« 26. CDU/JU-Skatturnier am 9.4.09 im KiR gut besucht Junge Union nimmt sich Jugendraum-Problematik an »