Aktuelles
Schwiegertochter gesucht!

· ·

Eine Glosse von Marian Bracht, Jens Münster, Marcel Kühn, Stefan Schmitt, Mathias Cordero & Christian Dingler, Politiktalente der CDU Rheinland-Pfalz!

Nach der Scheidung von Kurt Becks rheinland-pfälzischer SPD im Jahre 2006, ist die FDP wieder zu haben. Nach den  Ergebnissen der Bundestagswahl macht sich der Junggeselle Christian Baldauf Hoffnungen auf eine baldige Neuvermählung. „Das ist eine Chance, die wir nutzen wollen!“
Doch ob es Baldauf ist, dem die gelbe Braut das Ja-Wort gibt, ist noch nicht sicher. Da ist zum Einen seine Stiefschwester Julia, die auch vor den Altar möchte. Zum Anderen ist die gelbe Braut sich selbst noch nicht sicher, ob sie sich nicht lieber mit dem Ex einlassen will. „ Ob wir 2011 mit der CDU eine Koalition bilden, ist noch überhaupt nicht geklärt“, betont  Ex-Wirtschaftsminister Bauckhage und fügt hinzu: „ Es war nicht alles schlecht mit Rot-Gelb!“
Solche Aussagen schaffen Hoffnungen beim frischgeschiedenen Landesvater Beck. Immerhin muss bezweifelt werden, dass seine Landes-SPD 2011 ihre Mehrheit behaupten kann.  Zu seinem Glück sind auf Seiten der FDP wohl immer noch Sympathien für Beck vorhanden.
Jedoch könnte das frisch gewählte Herrscherpaar der Republik Beck einen Strich durch die Rechnung machen. Die Schwiegereltern Angela und Guido, die gerade in den Flitterwochen ihren Ehevertrag festzurren, werden es nicht gern sehen, wenn die rheinland-pfälzische Tochter sich mit ihrem Ex einlässt. Merkel und Westerwelle werden sich eine Mehrheit am Familientisch im Bundesrat nicht von einer eigenwilligen Landestochter kaputtmachen lassen.
Da die gelbe Braut also bei der Wahl ihres Bräutigams keine Wahl hat, sondern an die CDU zwangsverheiratet wird, muss sich Beck nach neuen Alternativen umsehen. Immerhin stehen die Chancen nicht schlecht für die Grünen. Gut möglich, dass der Heiratsmarkt also deutlich bunter wird. Und im Gegensatz zur gelben Braut braucht Beck keine Angst zu haben, dass die Eltern aus Berlin Einschränkungen für die Brautschau diktieren. Immerhin haben die sich gerade selbst geschieden.
Und wenn es für die Rot-Grüne Liebeshochzeit doch nicht reicht, kann Beck immer noch die tiefroten Schmuddelkinder aus dem Osten adoptieren, um das Kindergeld abzugreifen.
Immerhin kennt seine Nichte Andrea Nahles die Schmuddelkinder schon gut, hat sie doch schon in der Vergangenheit auf der linken Seite des Sandkastens gespielt. Auch in den folgenden Jahren hatte sie diesbezüglich noch nie den steinmeierschen Keuschheitsgürtel an.
Es bleibt auf jeden Fall spannend! Zwar hört man bereits heute die Hochzeitsglocken für 2011 läuten. Doch welches Paar aus der Kirche tritt, kann nur der Wähler entscheiden.  

 

« JU Rheinböllen: Ministerin Ahnen spickt im Gesetzentwurf der CDU Landestag 2009: Was sind wir uns wert? Das Gesundheitswesen von morgen. »