Aktuelles
JU Rhein-Hunsrück sagt „JA zu Julia“

· ·

Die Junge Union im Rhein-Hunsrück Kreis steht geschlossen hinter Julia Klöckner. Der CDU Nachwuchs begrüßt die Entscheidung des CDU Landesparteitages die parlamentarischen Staatssekretärin aus Guldental als Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2011 zu nominieren.

Bereits nach den Regionalforen zeigte sich die Junge Union beeindruckt von der neuen Spitzenfrau der rheinland- pfälzischen CDU: „In dieser sehr modernen Veranstaltung konnten wir einen Eindruck von Julia privat und Ihren Leitlinien einer besseren Politik für Rheinland- Pfalz gewinnen“, sagt der stellvertretende JU Kreisvorsitzende Marian Bracht. Hans- Jörg Höhlein ergänzt: „Sie möchte die Menschen mitnehmen und an ihrer Politik beteiligen. Das hat sie in den Regionalforen bewiesen und den Dialog mit den Bürgern in den Vordergrund gestellt.“

Der Parteitag in Bingen zeigte eine geschlossene CDU. Julia Klöckner erlangte ein grandioses Ergebnis mit 400 von 402 Stimmen. Der JU Kreisvorsitzende Tobias Vogt ist sicher: „Mit Julia Klöckner haben wir eine sympathische und sachkompetente, moderne Frau zur Spitzenkandidatin nominiert. Sie wird die Menschen mitnehmen und überzeugen, damit Kurt Beck mit seiner katastrophalen Bilanz in den Ruhestand treten kann.“

 

 

Doch nicht alle JUler konnten in Bingen live vor Ort sein. Viele verfolgten das Geschehen von zu Hause. So auch die stellvertretende JU Kreisvorsitzende Agnes Chudy: „Aktuelle Eindrücke der Mitglieder vor Ort konnte ich stets durch den Twitter der JU RHK mitverfolgen. Durch den Livestream auf der CDU Landeshomepage habe ich zudem alle wichtigen Bilder und Reden live miterleben können.“

Als Fazit der Veranstaltung waren sich alle JUler aus dem Hunsrück einig: „Die Junge Union Rhein- Hunsrück möchte eine stabile Finanzpolitik, mehr Bildungsqualität und keine Prestigeobjekte wie den Nürburgring mehr und sagt daher Ja zu Julia für eine bessere Zukunft in Rheinland- Pfalz.“

 

Immer aktuell und hautnah bei der Jungen Union dabei über www.twitter.com/JUrhk

« Junge Union Rhein-Hunsrück besucht CDU-Abgeordneten Hans-Josef Bracht im Landtag Blaumann-Aktion – Frühjahrsputz in Rheinböllen! »