Aktuelles
JU Rheinböllen beschäftigt sich mit Thema Energie

· ·

In der aktuellen Energiedebatte setzt sich auch die Junge Union mit dem Thema „Energie“ auseinander. Aus diesem Grund besuchen die Mitglieder des JU-Gemeindeverbands Rheinböllen am Sonntag, den 26. September die Energielandschaft Morbach.

 

Wir möchten uns dort bei einer Führung informieren, wie aus einem ehemaligen amerikanischen Munitionsdepot eine innovative, CO2-neutrale und umweltfreundliche Energielandschaft entstand. Neben Windkraft werden auch andere erneuerbare Energien wie Solarenergie und Biomasse genutzt. Durch diese Aktion will die JU das Potential dieses Konzeptes begreifen, Ideen für die eigene Gemeinde sammeln und die Vor- und Nachteile aufzählen, die durch Bau und Betrieb einhergegangen sind.“, so ihr Umweltreferent Jakub Hawryluk.

Die Führung vor Ort findet von 11 bis 13 Uhr statt. Anreise ist mit dem PKW. Treffpunkt ist in Rheinböllen am Zentralen Omnibusbahnhof um 10:15 und bei gewisser Nachfrage auch in Simmern am Sonnenhof. Interessierte sind herzlich eingeladen an der Führung teilzunehmen und haben die Möglichkeit bei einer Fahrgemeinschaft der JU mitzufahren. Anmelden kann man sich beim Umweltreferenten Jakub Hawryluk unter j.hawryluk@ju-rheinboellen.de. Die Teilnehmergrenze liegt bei 40 Personen.

 

« 4. Rheinböllener Beachvolleyballturnier voller Erfolg! Junge Union zu Gast in Berlin »