Aktuelles
Junge Union „ertrödelt“ 400 Euro für krebskranke Kinder!

· ·

Rheinböllen. Der Flohmarktstand des Junge Union Gemeindeverbands Rheinböllen am vergangenen Samstag brachte trotz schlechten Wetters 400 Euro für einen guten Zweck ein.

„Den  Erlös unserer Aktion möchten wir gerne der VOR-TOUR der Hoffnung spenden, die für krebskranke Kinder sammelt“, so die beiden Rheinböller JU-Vorsitzenden Christian Klein und Marian Bracht.

 

 

 

„Die große Sachspendenbereitschaft der Bevölkerung hat uns überwältigt und gleichzeitig sehr gefreut. Wir wollen allen danken, die unsere Flohmarktaktion dadurch aktiv mit unterstützt haben“, so die beiden JU’ler Marcel Kasper und Dustin Hawryluk.

 

 

 

Namentlich wollen wir folgenden Spendern herzlich danken!

Familie Bersch, Boppard-Buchholz
Familie Gutenberger, Rheinböllen
Familie Federhenn, Rheinböllen
Familie Ploog, Simmern
Familie Schneider, Rheinböllerhütte
Familie Worm, Argenthal
Familie Wiedemeyer, Erbach
Familie Weber, Reich
Familie Dressler, Rheinböllen
Familie Hauröder, Kastellaun
Familie Eichenlaub, Rheinböllen
Familie Wagner, Rheinböllen

 


Hier geht's zum RHZ-Pressebericht!

« JU und Freunde feiern in Koblenz bei School’s Out-Party 10. Rheinböller Jubiläums-Bierfest »