Aktuelles
14 Teams „beachten“ um die Wette

· ·

Rheinböllen. Das 5. Beachvolleyballturnier „Beach, Chill & Grill“ im Rheinböller Freizeitbad war ein voller Erfolg. Die Organisatoren bestehend aus der Jungen Union Rheinböllen, dem „Bistro Aquafun“ und der Verbandsgemeinde Rheinböllen zogen am Ende des Tages ein positives Fazit.

Insgesamt 14 Teams aus dem gesamten Hunsrück und dem Bad Kreuznacher Raum hatten den Weg ins sonnige Rheinböllen gefunden. Unter Ovationen des Publikums spielten die Teams bis spät in den Abend hinein. Als Sieger stand am Ende das Team „Volleyballer aus Leidenschaft“ fest. Auf dem zweiten Rang folgte das Team „Die Hacker“, Dritter wurde die MSG Seibersbach.

 

 

 

1. Platz - "Volleyballer aus Leidenschaft"


1. Platz

 

 

2. Platz - "Die Hacker"


 

 

3. Platz - "MSG Seibersbach"


Bei der Siegerehrung überreichten die Vorsitzenden der Jungen Union Marian Bracht und Christian Klein, sowie der Sportreferent der JU Andreas Klein den 3 bestplatzierten Teams Pokale, Medaillen und Urkunden.

Neben den 3 Bestplatzierten waren die weiteren teilnehmenden Mannschaften: JU Rheinböllen I & II, CDU Rhein-Hunsrück, Cold Schmetterhand, The Old Fighters, Johanned Ellern, Epic Sax Guys, Die Elite, Schnabelsaft, WHC und Chicken Riders.

 

 

Neben den 14 Teams waren auch viele Gäste gekommen, um sich ein spannendes und abwechslungsreiches Turnier anzuschauen. Musik, Getränke und Gegrilltes rundeten das Turnier ab. Unter den Gästen waren unter anderem der CDU-Landtagsabgeordnete Hans-Josef Bracht, der 1. Beigeordnete Rudolf Römer sowie der Landesvorsitzende der JU Rheinland-Pfalz Johannes Steiniger.

„Wir danken allen Helfern sowie den vielen Teilnehmern für ein erfolgreiches und gut besuchtes Turnier und freuen uns bereits auf das nächste Jahr“, so der JU-Sportreferent Andreas Klein zum Abschluss der Veranstaltung stellvertretend für alle Organisatoren.

 

 

 

 

Die Top-4-Teams auf einen Blick!

 

 

Hier gibt's alle Bilder vom Turnier - Ihr habt Interesse an hochauflösenden Versionen? Kein Problem! Mail an beachen@ju-rheinboellen.de

 

Hier geht's zum RHZ-Presseartikel

« Junge Union „ertrödelt“ 400 Euro für krebskranke Kinder! Junge Union und CDU beteiligen sich an Kinderferienaktion »