Aktuelles
JU lädt zur Diskussion über Führerschein mit 16

· ·

Rheinböllen. Am Dienstag, den 5. Juni findet um 19:00 Uhr eine Diskussionsveranstaltung der Jungen Union Rheinböllen zum Thema „Führerschein mit 16 – Lösung von Zukunftsängsten im ländlichen Raum?!“ statt.

„Nachdem das Thema vor wenigen Wochen die Gemüter deutschlandweit erregt hat, haben wir uns dazu entschlossen, als Interessenvertretung von Jugendlichen, über dieses Thema zu diskutieren“, so der Vorsitzende der Jungen Union Rheinböllen, Marian Bracht.

Als Referenten haben der Bundestagsabgeordnete Peter Bleser, der 1. Vorsitzender des Fahrlehrerverbandes Rheinland e.V., Heinrich A. Haas, der Landesvorsitzende der Jungen Union Rheinland-Pfalz, Johannes Steiniger und die Vorsitzende der Landjugend Rheinland-Nassau, Kathrin Thönnes, zugesagt.
Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Jens Münster, freier Mitarbeiter der Rhein-Zeitung.

 

 

 

„Wir würden uns freuen an diesem Abend mit möglichst vielen Jugendlichen, Eltern oder anderen Interessierten ins Gespräch zu kommen. Wir laden alle herzlich ein!“, so der stellvertretende JU-Vorsitzende Ben Kunz abschließend.

Die Veranstaltung findet ab 19:00 Uhr im Landhaus Elbert, Am Bahnhof 3, in Rheinböllen statt.

 

Hier geht's zum Facebook-Event!

« Erster Rheinböller Sozialtag wertet soziales Engagement auf Junge Union besucht bayerische Landeshauptstadt »