Aktuelles
Bracht und Kunz in Bezirksvorstand gewählt

· ·

Treis-Karden. Der Bezirkstag der Jungen Union (JU) Koblenz-Montabaur hat am vergangenen Wochenende zwei Mitglieder der JU Rhein-Hunsrück in den neuen Bezirksvorstand gewählt.

Der bisherige Bezirksgeschäftsführer Marian Bracht (23) aus Rheinböllen wird künftig das Amt des stellvertretenden Bezirksvorsitzenden ausfüllen. Ben Kunz (21) aus Riegenroth wird im neuen Vorstand zudem als Beisitzer mitwirken.

Der Bezirkstag stand ganz im Zeichen des Abschieds, denn der bisherige Bezirksvorsitzende David Wollweber gab sein Amt nach 5 Jahren ab. Seine Nachfolge tritt der 29-jährige Torsten Welling aus dem Kreisverband Mayen-Koblenz an. Dieser hatte bis zuletzt das Amt des stellvertretenden Landesvorsitzenden der JU Rheinland-Pfalz ausgeübt.

Auch inhaltlich konnte die JU Rhein-Hunsrück Akzente setzen und stellte einen bildungspolitischen Antrag zum Thema „Grundschullehramt praxisnaher gestalten“, der einstimmig angenommen wurde. Hierin fordern die Jungpolitiker eine Erhöhung und sinnvollere Ausgestaltung des Praxisteils im Studium der Grundschulpädagogik.

„Sowohl inhaltlich als auch personell setzen wir als JU landesweit Akzente“, so der JU-Kreisvorsitzende Christian Klein, „mit Marian und Ben werden künftig zwei sehr engagierte und aktive Mitglieder die Arbeit des Bezirksverbands mitprägen. Gleichzeitig gratulieren wir dem neuen Bezirksvorsitzenden Torsten Welling herzlich zu seiner Wahl und danken dem scheidenden Vorsitzenden für seine hervorragende Arbeit in den vergangenen Jahren.“

„Wir freuen uns, dass wir künftig auf allen Ebenen verstärkt die Interessen der JU Rhein-Hunsrück und des Rhein-Hunsrück-Kreises vertreten können“, so Kreisvorstandsmitglied Maximilian Ziegler, „mit Christian als stellvertretendem Landesvorsitzenden und Marian und Ben im Bezirksvorstand sind wir zukünftig sehr gut aufgestellt!“

Neben den Wahlen konnten die Jungpolitiker beim Bezirkstag zudem unter anderem die Landtagsabgeordnete und Landesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU (kpv) Anke Beilstein begrüßen. In ihrem Referat zum Thema „Starke Kommunen – Starkes Land“ erörterte sie die gescheiterte Kommunal- und Gebietsreform der rot-grünen Landesregierung und legte dar, dass es mit den Kommunalfinanzen seit 1991 – dem Regierungsantritt der SPD – stetig bergab ginge. Weiterhin konnte die JU den Parlamentarischen Staatssekretär Peter Bleser MdB, den CDU-Bezirksvorsitzenden Adi Weiland MdL sowie den JU-Landesvorsitzenden Johannes Steiniger MdB auf dem Bezirkstag begrüßen.

Details zum neuen Bezirksvorstand gibt es auf www.ju-ko-mo.de

« Christian Klein neuer Vize-Chef der Jungen Union Rheinland-Pfalz Junge Union mit erfolgreichem Stand auf Rheinböller Weihnachtsmarkt »