Aktuelles
Junge Union mit Flohmarktstand für den guten Zweck

· ·

Rheinböllen. Am Sonntag, den 10. April, nimmt die Junge Union (JU) Rheinböllen wieder am Floh- und Trödelmarkt auf dem Gelände des Aral Autohofs Elbert von 11:00 bis 16:00 Uhr teil.

Der Erlös der Aktion geht an einen guten Zweck. Beim letzten Mal konnte die JU 250 Euro für die „Vor-Tour der Hoffnung“ und 250 Euro für die Flüchtlingsarbeit in der Verbandsgemeinde spenden.

„In diesem Jahr werden wir den Erlös zur Hälfte zugunsten der Reparatur von Fahrrädern für Flüchtlinge und zur anderen Hälfte zugunsten der Vereinsarbeit des DLRG Rheinböllen spenden“, so der Vorsitzende der JU Rheinböllen, Marian Bracht.

Der stellvertretende JU-Vorsitzende Ben Kunz ergänzt: „Wir würden uns freuen viele Mitbürgerinnen und Mitbürger an diesem Tag an unserem Stand begrüßen zu dürfen und uns zugunsten des wohltätigen Zwecks zu unterstützen.“

Hier geht's zum Facebook-Event.

« Junge Union unterstützte Kleidersortieraktion für Flüchtlinge Junge Union ertrödelt 475 Euro für die gute Sache »